Kategorie-Archiv: Allgemein

B-FILM BASTERDS BERLIN 2016 – 8./9.7.2016 – SPUTNIK-KINO

Jaja, ich weiß, die ganze Event-Planung lief auf Facebook. Welcome to the 21st century :)

Kurzfristig hier noch die Einzelheiten zum 3. Berlin-BASTERDS!

Wir sind am 08. und 09.07.2016 wieder im SPUTNIK-KINO in Kreuzberg, Hasenheide 54, zu Gast und zeigen zehn Filme, die sich gewaschen haben :)

08.07.:
14.00 WERWOLF VS. FRANKENSTEIN REBORN
Regie: David DeCoteau, Jeff Burr, FSK 16
Neu-Imaginierungen zweier klassischer Horror-Mythen aus Teenagersicht. David DeCoteau („Creepozoids“, „Sorority Babes in the Slimeball Bowl-O-Rama“, „Dr. Alien“) interpretiert „Frankenstein“, dieweil Jeff Burr („From a Whisper to a Scream“, „Stepfather 2“, „Return of the Texas Chainsaw Massacre“) sich um den Werwolf kümmert…
16.00 DIE ENGEL VON ST. PAULI
Regie: Jürgen Roland, FSK 16
Zuhälter-Krieg auf dem Kiez – Jule Nickel (Horst Frank) und seine alteingesessenen Luden setzen sich gegen die Eindringlinge aus Österreich, angeführt von Herbert Fux, zur Wehr und müssen noch einen psychopathischen Nuttenkiller (Werner Pochath) zur Strecke bringen.
18.00 THE PIRATE MOVIE
Regie: Ken Annakin, FSK 6
Eine Musical-Traumgeschichte um den Sohn des Piratenkönigs und die Tochter eines britischen Militärgouverneurs, die sich in ihn verknallt. Gilbert & Sullivan war niemals 80er-kitschiger :) Mit Christopher Atkins („Die blaue Lagune“) und Kristy McNicol.
20.00 THE DOLL SQUAD
Regie: Ted V. Mikels, FSK 18
Ein Ex-CIA-Agent ist unter die Terroristen gegangen – stoppen kann ihn nur ein knallhartes Kommando killender Karatebabes, und dessen Chefin ist seine Ex-Geliebte. Feministische Action von Kultregisseur Mikels („Astro Zombies“) mit Russ-Meyer-Ikone Tura Satana („Faster Pussycat! Kill! Kill!“) (engl. OV)
22.00 ROBOT WARS – ROBOT JOX 2
Regie: Albert Band, FSK 16
Ein böser asiatischer General entführt den Riesenroboter, mit dem das postapokalyptische amerikanische Imperium seine Grenzen bewacht. Nur ein Ungnade gefallener Roboterpilot und ein antiker Riesenrobbie können die Katastrophe verhindern. Stop-Motion-SF aus dem Hause Full Moon!

09.07.:
14.00 CHAMPIONS OF JUSTICE
Regie: , FSK –
Fünf maskierte Wrestler, die in Mexiko für Recht + Ordnung sorgen, kämpfen gegen den heimtückischen Superverbrecher „Schwarze Hand“ und seine Armee willfähriger Kampfzwerge. Lucha-Äktschn mit Blue Demon und Mil Mascaras! (span. OV mit engl. UT)
16.00 KORKUSUZ – RAMPAGE
Regie: Cetin Inanc, FSK –
Banditen machen das türkische Hinterland unsicher. Einzelkämpfer Serdar soll ihre Bande infiltrieren und unschädlich machen. Doch der Banditenchef traut Serdar nicht über den Weg… Turksploitation at its finest! Serdar is the „Turkish Rambo“. Kult einer völlig anderen Kategorie (engl. Synchronfassung)
18.00 DIE BMX-BANDE
Regie: Brian Trenchard-Smith, FSK 6
Drei Teenager entdecken eine Kiste Walkie Talkies, die Gangster für ihren nächsten Raubzug eingeplant hatten. Die Kids verticken die Geräte, doch die Gauner wollen sie zurück… BMX-Action, dumme Sprüche galore und Nicole Kidman in ihrer ersten Hauptrolle!
20.00 SNOWBLIND
Regie: Kilian Manning, FSK 16
In einer postapokalyptisch-winterlichen Zukunft wird Revolvermann Clayton beauftragt, den Outlaw Saberneck umzulegen. Doch Clayton freundet sich mit seinem Opfer-in-spé an UND verknallt sich in dessen Ehefrau… Der erste deutsche volldigitale Greenscreen-Western mit Robert Lyons („GZSZ“) und Jana Pallaske („Fack ju Göthe“). Mit Einführung des Regisseurs. (engl. Fassung mit dt. UT)
22.30 DIE AUTONUMMER – SEX AUF RÄDERN
Regie: Gabriel Axel, FSK 18
Ob auf zwei, vier oder noch mehr Rädern – gepoppt wird immer und überall. Oscar-Gewinner Gabriel Axel („Babettes Fest“) führt durch die motorisierte Lustgeschichte – ein hinreißend unschuldiger Sexfilm aus den sonst so schmuddligen 70ern. Live von 35 mm! (dt. Kinofassung)

Eintrittspreise:
Einzelticket 6,50 EUR
5er-Kombiticket 30,00 EUR
Festivalpass 50,00 EUR

See you!

B-FILM BASTERDS BERLIN – 26. bis 28.06.2015

Vom 26. bis 28. Juni sind wir erneut im SPUTNIK KINO KREUZBERG, hoch über den Straßen der Stadt, zu Gast und quälen erfreuen Euch mit zwölf ausgesuchten Gemmen, Highlights aus dem 2015er-Festival-Programm in Nürnberg, Rückblicken auf vergangene Jahrgänge und Exklusiva. Einzelkarten gibt’s für 6,50 EUR, Sparfüchse können Fünfer-Tickets erwerben, mit denen der sechste Film dann gratis ist (zwei Fünfer-Tickets ergeben dann ein komplettes Festival). Hier unser Programm / Zeitplaner:

B-FILM BASTERDS BERLIN 2015 – SPUTNIK KINO KREUZBERG – 26. bis 28.06.2015

PROGRAMM


Sonne, Sand und heiße Schenkel – 35 mm – 93 min – 26.06.15, 19.00 Uhr – FSK 18
Italien 1975, Regie: Silvio Amadei
mit Gloria Guida, Dagmar Lassander, Fred Robsahm

sonneEin heißblütiges Sexdrama aus dem „Flotte Teens“-Umfeld. Sex-Starlet Gloria Guida, wie so oft überwiegend leicht bis gar nicht bekleidet, spielt das junge Biest Angela, das mit Hilfe ihres etwas tumben Freundes der neuen Frau im Leben ihres Vaters selbiges zur Hölle macht.



Sloane – Die Gewalt im Nacken – 35 mm – 90 min – 26.06.15, 21.00 Uhr – FSK 18
Australien 1986, Regie: Daniel Rosenthal
mit Richard Resnick, Debra Blee, Raul Aragorn

Sloane - Die Gewalt im NackenNach dem Mord an Richard Thursby und der Entführung seiner Frau Janice wird der fantastische Martial Artist Sloane angeheuert, um die Gekidnappte zu retten. Zu Sloanes überschaubarer Begeisterung schließt sich Janices Schwester Cynthia der Rettungsaktion, die in die übelsten Gegenden Südostasiens führt, an. Hysterische 80er-Action mit dem unsympathischten und chauvinistischten „Helden“ der Filmgeschichte – ein ultrarares Vergnügen!



The Riffs III – Die Ratten von Manhattan – 35 mm – 91 min – 26.06.15 – 23.00 Uhr – FSK 18
Italien 1984, Regie: Bruno Mattei
mit Ottaviano Dell’Acqua, Geretta Geretta, Massimo Vanni

The Riffs 3Nach dem Atomkrieg streifen vereinzelte Plündererbanden durch die zerstörte Welt – eine solche Truppe erreicht auf der Suche nach einem Unterschlupf Manhattan und dort ein Geheimlabor. Scheinbar ein sicherer Zufluchtsort mit Vorräten und sogar frischem Gemüse, doch in der Nacht wird die Gruppe von menschenfressenden Ratten angegriffen! Einem von Bruno Matteis unterhaltsamsten Heuler mit einem schier unbegreiflichen Ende!



Zombies from Outer Space – BluRay – 98 min – 27.06.15 – 17.00 Uhr – FSK 18
Deutschland 2012, Regie: Martin Faltermeier
mit Judith Gorgass, Florian Kiml, Siegfried Foster

Poster.inddIm Nachkriegsbayern der 50er Jahre sind der junge Wissenschaftler Robert und der G.I. John Rivalen um das Herz der schönen Magd Maria. Romantische Befindlichkeiten müssen aber zurückgestellt werden, denn um die rätselhaften und brutalen Morde an jungen Frauen aufzuklären, müssen sich Robert und John zusammenraufen – denn es geht gegen untote Außerirdische und Maria spielt in deren finsteren Plänen eine Schlüsselrolle! Heimatfilmhommage und blutige Zombiekomödie in einem, gedreht mit viel Herz- und Kunstblut!



The Sinister Urge – DVD – 75 min (Vorprogamm: Werbespots von Ed Wood, ca. 5 min) – 27.06.15 – 19.30 Uhr – FSK 18
USA 1960, Regie: Edward D. Wood jr.
mit Kenne Duncan, Duke Moore, Jean Fontaine, Michael „Dino“ Fantini

The Sinister UrgePornografische Bilder und Filme treiben den jungen Dirk zu bestialischen Sexualmorden an. Die Polizei vermutet korrekt einen Zusammenhang zur Pornobranche, doch es fehlen die Beweise. Dirk, selbst ein Handlanger, der Pornografen, wird durch seine zunehmende Unkontrollierbarkeit für seine Brötchengeber zum Problem… Der letzte legitime Spielfilm von „Plan 9 from Outer Space“-Schöpfer Ed Wood ist eine ebenso zynische wie prophetische Abrechnung mit der Sexfilmbranche. Englische Originalfassung.



Dyke Hard – DCP – 90 min – 27.06.15 – 21.00 Uhr – FSK 18
Schweden 2014, Regie: Bitte Andersson
mit Lina Kurttila, Peggy Sands, Alle Eriksson

dykehardEine lesbische Rockband macht sich auf, um in der großen Stadt an einem Bandwettbewerb teilzunehmen. Doch ein wahnsinniger Millionär tut alles, um sie aufzuhalten – mit Ninjas, Cyborgs und Rollerderby-Girls! Ein wahnwitziges queeres Ultra-Low-Budget-Action-Horror-Rock-Musical, zum ersten Mal seit der Berlinale im Kino – genau das richtige zum CSD!



What The Fuck heißt REDIRECTED? – DCP – 99 min – 27.06.15 – 23.00 Uhr – FSK 16
Großbritannien/Litauen 2014, Regie: Emilys Velyvis
mit Vinnie Jones, Scot Williams, Gil Darnell

redirectedVier Freunde und Möchtegern-Gangster stranden nach ihrem ersten Raubzug in den hinterletzten Winkeln Osteuropas und müssen sich beim Versuch, irgendwie wieder nach Hause zu kommen, mit Profikillern, Nutten, Schmugglern und korrupten Bullen auseinandersetzen. Schwarze Action-Komödie mit viel litauischem Lokalkolorit und Kultfußballer und –filmstar Vinnie Jones in der Hauptrolle.



2071 – Mutan-Bestien gegen Roboter – 35 mm – 82 min – 28.06.15 – 15.00 Uhr – FSK 12
USA 1964, Regie: Ib Melchior
mit Preston Foster, Phillip Carey, Merry Anders

mutan_1Wissenschaftlern gelingt es, ein Portal in die Zukunft zu öffnen, doch sie stranden auf der desolaten und durch einen Atomkrieg zerstörten Erde des Jahres 2071, wo sie von Mutanten angegriffen werden. Sie werden von einer Gruppe Wissenschaftler, die die letzten Menschen mit einem Raumschiff evakuieren wollen, gerettet, doch für die Neuankömmlinge ist im Schiff kein Platz…
Zeitreise-SF-Klassiker von Ib Melchior („Frankensteins Todesrennen“, „Robinson Crusoe auf dem Mars“).



Damned on Earth – Digital (MP4) – 100 min – 28.06.15 – 17.00 Uhr – FSK 18
Deutschland 2014, Regie: Ralf Kemper
mit Gerrit Reinecke, Julia Jütte, Svenja Görger

Damned on EarthEine heikle Aufgabe für den einfachen Höllenbeamten Amon – mit dem sexbesessenen Dämon Samsaveel soll er den abtrünnigen Höllenfürsten Belial aufspüren, der droht, den langjährigen Waffenstillstandspakt zwischen Himmel und Hölle zu brechen. Satans Stellvertreter Luzifer ist auf einen Krieg mit den himmlischen Heerscharen nämlich gar nicht scharf. Einfallsreiche Fantasy-Splatterkomödie von Ralf Kemper („Toxic Lullaby“, „Überfall der Mörderrucksäcke“)!



Fantasy Mission Force – BluRay – 90 min – 28.06.15 – 19.00 Uhr – FSK 16
Hongkong/Taiwan 1983, Regie: Chu Pen-Ying
mit Jackie Chan, Jimmy Wang Yu, Brigitte Lin

missionforceZweiter Weltkrieg – ein japanisches Kommando entführt einen Schwung alliierter Generäle. Ein Himmelfahrtskommando, angeführt vom Leutnant, den sie Captain nennen, soll die Lamettaträger retten. Doch die Helden erwarten furchtbare Gegner: Amazonen, Geister, japanische Nazis und – am schlimmsten von allen – das Finanzamt Osnabrück! Die durchgeknallte Kriegsklamotte von und mit Shaw-Brothers-Superstar Wang Yu erstmals in BluRay-Bildqualität ungeschnitten auf großer Leinwand – ein Muss für jeden Fan des hysterischen Trashkinos!



Zombiber – DCP – 78 min – 28.06.15 – 21.00 Uhr – FSK 18
USA 2014, Regie: Jordan Rubin
mit Rachel Melvin, Courtney Palm, Lexi Atkins

zombiberEin Rudel College-Studenten in einer abgelegenen Hütte – das haben wir alle schon irgendwann mal gehört oder gesehen… dass diese sex- und alkoholsüchtigen Intelligenzbestien aber nicht von einem irren Waldschrat oder sumerischen Dämonen abgeschlachtet werden, sondern von untoten Bibern… das ist neu! Die Kulthorrorkomödie noch einmal im Kino!



In den Klauen des C.I.A. – DVD – 77 min – 28.06.15 – 23.00 Uhr – FSK 16
Hongkong/Taiwan 1982, Regie: John Liu
mit John Liu, Jose Maria Blanco, Casanova Wong, Roger Paschy

klauenKarate-As John Liu wird vom C.I.A. als Ausbilder angeheuert. Als er sich in eine bildhübsche Kollegin verknallt und aussteigen will, wird ihm das von der Agency schwer verübelt. Seine Geliebte wird ermordet und auch, als er in Paris ein neues Leben beginnen will, sind die Geheimdienstkiller hinter ihm und seinen Lieben her. Konfuser Martial-Arts-Thriller mit dem legitimen Karatechamp John Liu und einem illustren Trash-Allstar-Cast, inklusive dem Schlagerbarden und Teilzeitguru Christian Anders!


Wir freuen uns auf Euch!



ZEITPLANER

26.06. 19.00 Uhr Sonne, Sand und heiße Schenkel
  21.00 Uhr Sloane – Die Gewalt im Nacken
  23.00 Uhr The Riffs III – Die Ratten von Manhattan
27.06. 17.00 Uhr Zombies from Outer Space
  19.30 Uhr The Sinister Urge
  21.00 Uhr Dyke Hard
  23.00 Uhr What The Fuck heißt REDIRECTED?
28.06. 15.00 Uhr 2071 – Mutan-Bestien gegen Roboter
  17.00 Uhr Damned on Earth
  19.00 Uhr Fantasy Mission Force
  21.00 Uhr Zombiber
  23.00 Uhr In den Klauen des C.I.A.

B-FILM BASTERDS 2015 Nürnberg – Nachlese

Nach vier langen Tagen haben wir die Kinotüren zugeklappt und kehren wieder nach Hause zurück, um unsere Familien/Partner/Haustiere/Topfpflanzen wiederzusehen, die uns seit Donnerstag nur sehr sporadisch gesehen haben… B-FILM BASTERDS 2015 ist vorbei, eingetütet, abgeschlossen.

Und was war es für ein Hammer-Festival! Zumindest gefühlt das bislang erfolgreichste Basterds, sowohl was die absolute als auch relative Zuschauerzahl angeht, stets ein gut gefüllter und gut gelaunter Saal, der gefeiert hat, was er feiern sollte, nämlich die gloriose-deliriöse Liebe zum Kino in seiner schrägsten Form.

Ich kann mich nur noch mal bei allen Fans bedanken, die diese vier Tage wieder zu einem absoluten Erlebnis gemacht haben – es war, salopp gesprochen, saugeil 😀
Der Spezialdank des Hauses geht natürlich an Christian Keßler, der uns den Laden mal so richtig voll gemacht hat (äh), uns zweieinhalb Stunden blendend unterhalten hat (dem wir aber auch noch was beibringen konnten…) und der danach noch geduldig bis in die späte Nacht Bücher signierte.

Und natürlich bedanke ich mich auch bei Andi, Gerry, Christoph, Anton und all den anderen fleißigen Mitarbeitern des KommKino, die ich mit der unerwarteten „Sinister Urge“-Katastrophe zur Verzweiflung brachte, und die wegen uns bis mitten in die Nacht hart ranklotzten…

Ganz wichtig ist freilich noch das Ergebnis des GOLDEN NINJA AWARD Publikumspreises:

SIEGER: LEGION DER VAMPIRE (4,43/5,00 Punkten)
2. HAUSU (4,10/5,00)
3. FRAUENLAGER DER NINJA (4,00,/5,00)
4. DER KAMPFGIGANT (3,99/5,00)
5. DAMNED ON EARTH (3,89/5,00)
6. DIE SIEBEN GOLDENEN VAMPIRE (3,79/5,00)
7. MÄDCHEN MIT GEWALT (3,63/5,00)
8. THE RIFFS III – DIE RATTEN VON MANHATTAN (3,56/5,00)
9. JAKA, DER REBELL (3,55/5,00)
10. THE SINISTER URGE (3,50/5,00)
11. ORION 3000 – RAUMFAHRT DES GRAUENS (3,13/5,00)
12. SLOANE – DIE GEWALT IM NACKEN (3,00/5,00)
13. SHOCK WAVES (2,17/5,00)
14. LIBIDO MANIA (2,07/5,00)

Barak Epstein und Blair Rowan sind damit die Nachfolger von James Fargo, dem 2014er-Gewinner mit „Voyage of the Rock Aliens“. Congratulations 😀

Weiter geht’s schon Ende Juni in Berlin. Im Laufe der nächsten Woche dazu hier alle wichtigen Informationen!

B-FILM BASTERDS 2015 – 14. bis 17. Mai 2015

Mit leichter Verspätung auch hier die Bestätigung – wir bastardisieren Nürnberg natürlich auch dieses Jahr wieder!

Vom 14. bis 17. Mai – also VIER Tage lang – wird das KommKino wieder Heimstatt des Obskuren, des Abseitigen, des Raren, des Trivialen, des gnadenlos Unterhaltsamen und des Unabhängigen.

Um um zu zeigen, dass wir es dieses Jahr WIRKLICH ernst meinen, ist unser diesjähriger Festivalheiliger niemand geringetes als Italo-Schlockmeister Deluxe Imperial Bruno Mattei, den wir mit nicht weniger als drei Filmen aus seinen unterschiedlichsten Schaffensperioden würdigen.

Ein weiteres Herzstück dieses Jahres ist unser Stargast, der Filmgelehrte Christian Keßler, der sein neues Buch, WURMPARADE AUF DEM ZOMBIEHOF, eine Liebeserklärung an den Trashfilm, von zahlreichen Filmausschnitten begleitet, vorstellen wird.

Hier unser vorläufiges Programm (Änderungen wie stets vorbehalten – wenn man mit 35 mm-Kopien hantiert, kann immer Unvorhergesehenes passieren):

DONNERSTAG, 14.07.15

21.15 SHOCK WAVES (35 mm, dt. Kinofassung)
23.15 LEGION DER VAMPIRE (DVD-Projektion, dt. Fassung)

FREITAG, 15.07.15

13.00 HAUSU (DVD-Projektion, OmU)
15.00 ORION 3000 – RAUMFAHRT DES GRAUENS (BluRay-Projektion, dt. Fassung)
17.00 MÄDCHEN: MIT GEWALT (BluRay-Projektion, dt. Fassung)
21.15 CHRISTIAN KEßLER: WURMPARADE AUF DEM ZOMBIEHOF
23.59 THE RIFFS III: DIE RATTEN VON MANHATTAN (35 mm, dt. Kinofassung)

SAMSTAG, 16,07.15

12.30 THE SINISTER URGE (DVD-Projektion, engl. OV)
14.00 JAKA DER REBELL (DVD-Projektion, spezielle Uncut-Fassung)
16.00 WERTVOLLE PÄDAGOGISCHE RATSCHLÄGE MIT FWU-LEHRFILMEN (16 mm)
17.00 DIE SIEBEN GOLDENEN VAMPIRE (35 mm, dt. Kinofassung)
21.15 DER KAMPFGIGANT (35 mm, dt. Kinofassung)
23.15 LIBIDOMANIA (35 mm, dt. Kinofassung)

SONNTAG; 17.07.15

12.00 FRAUENLAGER DER NINJA (DVD-Projektion, dt. Fassung)
14.00 WEITERE WERTVOLLE PÄDAGOGISCHE RATSCHLÄGE MIT FWU-LEHRFILMEN (16 mm)
15.00 SLOANE – DIE GEWALT IM NACKEN (35 mm, dt. Kinofassung)
17.00 DAMNED ON EARTH (BluRay-Projektion, Nürnberger Erstauführung)

Trailer und Artwork folgen 😀

Einzeltickets kosten wie gehabt 5 EUR (FWU-FIlmblocks je 3 EUR)
Festival-Dauerkarte 55 EUR
Tageskarten für Freitag/Samstag/Sonntag werden angeboten.

T-Shirts (bis 5XL) können zum Selbstkostenpreis von 22 EUR durch e-Mail an badmovies.de(at)googlemail.de verbindlich vorbestellt werden. Sie werden am Festivaldonnerstag verteilt 😀

 

B-FILM BANKSTERS in Frankfurt – 22.08. bis 24.08.14

Dank der organisatorischen Arbeit von Reini Reinifilm, den Basterds-Veteranen als den Stifter unserer traditionellen GamesUnit-Verlosungen kennen, laden wir ein zu einem Spin-off-Festival in Frankfurt.

Vom 22.08. bis 24.08. suchen die B-FILM BANKSTERS (man muss sich ja der Gegend anpassen…) das Filmtheater Valentin (Bolongarostr. 105) in Frankfurt heim – mit folgendem Programm:

Timetable für B-FILM BANKSTERS:
22.08.
18.00 GOAL OF THE DEAD
20.00 VIDEOABEND (Überraschungsfilm)
22.00 BASKET CASE + DIE WILDKATZEN VON ST. PAULI
24.00 LEGION DER VAMPIRE
23.08.
14.00 EXCISION + Kurzfilm
16.00 ZEDER + NON BUSSARE ALLA PORTA DEL DIAVOLO
18.00 THE ROOM
20.15 VIDEOABEND (Überraschungsfilm)
22.00 ROBOTER DER STERNE
24.00 DER HEILIGE BERG
24.08.
12.00 DJANGO NUDO UND DIE LÜSTERNEN MÄDCHEN VON PORNO HILL
14.00 NAZI SKY
16.00 THE RIFFS (35 mm)
18.00 VOYAGE OF THE ROCK ALIENS

Wo kein Kurzfilm angekündigt wird, gibt’s vorab ’ne Trailershow

Einzelticket: 6,90 EURVideoabend: 3,50 EUR
Dauerkarte: 59,00 EUR (das lohnt sich!)

Kömmet zahlreich, damit Reini nicht weinen muss – das will ja schließlich keiner :)

 

Zweimal werden wir noch wach…

… daher noch mal in aller Kürze ein paar wichtige Hinweise.

Es steht für alle Vorstellungen ein begrenztes Kontingent Einzelkarten zur Verfügung. Aus organisatorischen (und Fairness-)Gründen können wir allerdings keine Tickets für einzelne Vorstellungen reservieren. Gemäß dem bekannten Prinzip des OLG München gilt also – wer zuerst kommt, mahlt zuerst :)

Da wir speziell bei „Django Nudo“ und „Liebesgrüße aus Fernost“ mit gesteigertem Publikumsinteresse rechnen, gibt’s für den Fall der Fälle Wiederholungsvorstellungen am Sonntag um 19.15 Uhr bzw. 21.15 Uhr.

„Argoman“, „Alien – Die Saat des Grauens kehrt zurück“ und die Buio-Omega-Überraschungsfilme laufen, wie erwähnt, nicht im KommKino-Saal, sondern im Filmhauskino. Gleiches Gebäude, gleiches Etage, Zugang über das „Filmhauscafe“, wo sich auch die Abendkasse für die betreffenden Vorstellungen befindet. Alle anderen Filme laufen im KommKino-Saal.

Vor „Argoman“, „Mädchen zum Mitnehmen“, „Liebesgrüße aus Fernost“, den Buio-Omega-Überraschungsfilmen, „Raumschiff Terra“ und „Jungfrau unter Kannibalen“ gibt’s eine B-Film/Trash-Trailershow zur Einstimmung.

Und so lange der Vorrat reicht, verschenken wir gratis für umsonst Festivalposter für die heimische Schlafzimmerwand :)

B-FILM BASTERDS 2013 – Facts & Figures

Nachdem das Programm nun endgültig steht (sofern man uns nicht wieder einen falschen Film unterjubelt… obwohl, irgendwie war „Das Wunder der Menschwerdung“ letztes Jahr schon kurios genug), für diejenigen, die’s seit 2012 vergessen haben oder 2013 ihre Premiere feiern wollen, die wesentlichen Daten zum Festival.

Ort des Treibens ist das legendenumwitterte KommKino (www.kommkino.com) in Nürnberg (vom Namen her das letzte Überbleibsel des berühmt-berüchtigten KOMM, dem Zankapfel der 70er und 80er Jahre) im KunstKulturQuartier (www.kukuq.de), Königstr. 93, Nürnberg, keine fünf Minuten vom Hauptbahnhof. Parkmöglichkeiten gibt’s in den umliegenden Parkhäusern, mit etwas Glück auf dem öffentlichen Parkplatz Bauhof (eine Minute zu Fuß zum Kino). Alle wesentlichen öffentlichen Verkehrsmittel (insbesondere U- und Straßenbahn) halten am Hauptbahnhof (bei Anreise mit U-Bahn Aufgang Altstadt/Königstraße benutzen).

Bei den Mittags- und Nachmittags-Vorstellungen bitte den Seiteneingang („Filmhauskino“) benutzen! Die Kinosäle befinden sich im 1. Stock.

ACHTUNG! Die Vorstellungen Freitag, 21.15 Uhr, Samstag 21.15 Uhr, Samstag 23.15 Uhr und Sonntag 13.00 Uhr finden aus technischen Gründen im Saal des Filmhaus Kinos (gleiche Etage, in Richtung „Café“) statt.

Dauerkarten sind zum Preis von 40,00 € an der Tageskasse erhältlich. Dauerkartenreservierungen können über unsere Facebook-Seite (www.facebook.com/BFilmBasterds, dort eine „Nachricht“ schreiben) oder per e-Mail unter markus.risser(at)badmovies.de vorgenommen werden. Die Karten werden dann auf den gewünschten Namen an der Kasse hinterlegt.

Einzelkarten kosten 5,00 €. Aufgrund des hohen zusätzlichen Aufwands haben wir uns dazu entschlossen, keine Tageskarten anzubieten.

Wer Flyer verteilen kann und mag oder Plakate anbringen kann, wende sich bitte an die obige e-Mail-Adresse.

Wer nicht genug bekommt, kann am Freitag noch zwei zusätzliche Filme im Filmhaus Kino besuchen –
die japanischen Gangsterfilme DETECTIVE BUREAU 2-3: GO TO HELL BASTARDS! und GATE OF FLESH von Seijun Suzuki werden um 17.15 Uhr bzw. 19.15 in neuwertigen 35-mm-Kopien (jap. mit engl. Untertiteln) gezeigt. B-FILM-BASTERDS-Besucher erhalten ermäßigten Eintritt (4,50 €)!

Außerdem wird das KommKino um 21.15 Uhr noch einen Beitragaus dem B-FILM-BASTERDS-Programm (voraussichtlich „Liebesgrüße aus Fernost“ oder „Django Nudo“) in einer Wiederholungsaufführung zeigen. Welcher Film gezeigt wird, entscheidet sich kurzfristig nach Andrang :)

Bei Fragen nicht verzagen, sondern einfach fragen :-)