B-FILM BASTERDS 2015 Nürnberg – Nachlese

Nach vier langen Tagen haben wir die Kinotüren zugeklappt und kehren wieder nach Hause zurück, um unsere Familien/Partner/Haustiere/Topfpflanzen wiederzusehen, die uns seit Donnerstag nur sehr sporadisch gesehen haben… B-FILM BASTERDS 2015 ist vorbei, eingetütet, abgeschlossen.

Und was war es für ein Hammer-Festival! Zumindest gefühlt das bislang erfolgreichste Basterds, sowohl was die absolute als auch relative Zuschauerzahl angeht, stets ein gut gefüllter und gut gelaunter Saal, der gefeiert hat, was er feiern sollte, nämlich die gloriose-deliriöse Liebe zum Kino in seiner schrägsten Form.

Ich kann mich nur noch mal bei allen Fans bedanken, die diese vier Tage wieder zu einem absoluten Erlebnis gemacht haben – es war, salopp gesprochen, saugeil 😀
Der Spezialdank des Hauses geht natürlich an Christian Keßler, der uns den Laden mal so richtig voll gemacht hat (äh), uns zweieinhalb Stunden blendend unterhalten hat (dem wir aber auch noch was beibringen konnten…) und der danach noch geduldig bis in die späte Nacht Bücher signierte.

Und natürlich bedanke ich mich auch bei Andi, Gerry, Christoph, Anton und all den anderen fleißigen Mitarbeitern des KommKino, die ich mit der unerwarteten „Sinister Urge“-Katastrophe zur Verzweiflung brachte, und die wegen uns bis mitten in die Nacht hart ranklotzten…

Ganz wichtig ist freilich noch das Ergebnis des GOLDEN NINJA AWARD Publikumspreises:

SIEGER: LEGION DER VAMPIRE (4,43/5,00 Punkten)
2. HAUSU (4,10/5,00)
3. FRAUENLAGER DER NINJA (4,00,/5,00)
4. DER KAMPFGIGANT (3,99/5,00)
5. DAMNED ON EARTH (3,89/5,00)
6. DIE SIEBEN GOLDENEN VAMPIRE (3,79/5,00)
7. MÄDCHEN MIT GEWALT (3,63/5,00)
8. THE RIFFS III – DIE RATTEN VON MANHATTAN (3,56/5,00)
9. JAKA, DER REBELL (3,55/5,00)
10. THE SINISTER URGE (3,50/5,00)
11. ORION 3000 – RAUMFAHRT DES GRAUENS (3,13/5,00)
12. SLOANE – DIE GEWALT IM NACKEN (3,00/5,00)
13. SHOCK WAVES (2,17/5,00)
14. LIBIDO MANIA (2,07/5,00)

Barak Epstein und Blair Rowan sind damit die Nachfolger von James Fargo, dem 2014er-Gewinner mit „Voyage of the Rock Aliens“. Congratulations 😀

Weiter geht’s schon Ende Juni in Berlin. Im Laufe der nächsten Woche dazu hier alle wichtigen Informationen!

Wir scheuen bekanntlich keine Kosten und Mühen, um unser Programm auch nach vermeintlicher Vollzähligkeit noch zu optimieren. Mit freundlicher Unterstützung von Subkultur können wir daher nun noch ein Vorab-BluRay-Screening des herzerwärmenden romantischen Schmuddel-Opus MÄDCHEN: MIT GEWALT präsentieren. Am Freitag, den 17.05.15, um 17.00 Uhr!

mmgBR Deutschland 1970, Regie: Roger Fritz
mit Helga Anders, Klaus Löwitsch, Arthur Brauss
Trailer:

 

„Hausu“ rutscht auf Freitag, den 17.05.15, um 13.00 Uhr!